Fasskeller
St-Kilian-Keller
Der St.-Kilian-Keller wurde 1905 erbaut und hat zwei Gewölbe.

Der St.-Kilian-Keller in der Becksteiner WeinWelt

Der Gewölbekeller ist ein beeindruckendes Zeugnis hoher Baukultur. Von den beiden Gewölben mit einer Breite von 17,60 Metern und fünf Metern Höhe steht ein Gewölbe für Veranstaltungen von ca. 200 Teilnehmern zur Verfügung. Das zweite ist ein Lagerkeller mit Holz- und Barrique-Fässern. Dieses Gewölbe ist für kleinere Gruppen bis 30 Personen ein authentischer Weinprobentreffpunkt.

Vor der Erstellung des Kellers wurde der Wein der Genossenschaft dezentral in privaten Kellern ausgebaut und gelagert. Der Bau des St.-Kilian-Kellers ermöglichte eine rationellere Weinbereitung, eine zentrale Lagerung und Vermarktung.