Herzhafte Käsespätzle

Herzhafte Käsespätzle

Zutaten (2- 3 Portionen)

  • 500 gr Mehl (Spätzlemehl)
  • 3 Eier
  • 350 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 350 gr würziger Käse (Bergkäse und Harzer Käse)
  • 2 El. Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln
  • eine Prise Muskatnuss
  • 1 Handvoll Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung

Mehl, Milch und Eier zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen. Sollte die Konsistenz des Teiges zu flüssig oder zu fest sein einfach mit Mehl oder Milch nacharbeiten. Den Teig mit einem Spätzlehobel in reichlich kochendes Salzwasser reiben. Einmal aufkochen lassen. Die Spätzle aus dem Wasser schöpfen und gut abtropfen lassen.

Nun die Zwiebeln schälen und fein hacken. Käse würfeln. In einer großen Pfanne das Butterschmalz erhitzen, die Zwiebeln zufügen und glasig andünsten.

Spätzle und den Käse dazugeben und unter gelegentlichem Rühren anbraten.

Zum Schluss schütten wir die Sahne zu den Spätzle, damit werden unsere Käsespätzle richtig cremig.

Nochmals kurz anbraten, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Unsere Weinempfehlung ist dazu: ein (tauber)fränkischer Urtyp - der Silvaner. Das zarte Bukett erfreut die Nase. Am Gaumen sensationell kräftig und mit langem Nachhall. Kann dem würzigen und aromatischen Käse Paroli bieten. Passt herausragend gut.